Wirtschaft und Politik
Der DGB Kreisverband Region Hannover und der Ortsverband Lehrte werben mit ihren Mitgliedsgewerkschaften für die anstehenden Betriebsratswahlen
„Mitbestimmen. Betriebsrat wirkt!“: DGB startet Kampagne zur Betriebsratswahl


v.l.: Hartmut Völger, Frank Pern, Norman Happatz, Reinhard Nold und Susanne Bühmann, rufen zur Teilnahme an den Betriebsratswahlen auf

Vor 50 Jahren trat das novellierte Betriebsverfassungsgesetz in Kraft, mit dem die Rechte der Beschäftigten in den Betrieben deutlich verbessert wurden. Zu diesem Anlass startet der DGB eine Kampagne zu den Betriebsratswahlen, die zwischen dem 1. März und dem 31. Mai 2022 bundesweit in rund 28.000 Betrieben stattfinden.

Dazu sagt Reinhard Nold, Vorsitzender des DGB Kreisverband Region Hannover und des DGB Ortsverband Lehrte: „Die Megathemen Digitalisierung, Klimaschutz und selbstverständlich auch die Corona-Pandemie verändern, wie wir arbeiten. Um die Arbeitswelt auch in Lehrte und der Region Hannover künftig mitzugestalten, brauchen wir in den Betrieben viele selbstbewusste Betriebsräte mit viel Rückenwind von den Kolleg*innen. Betriebsräte sorgen für mehr Demokratie in den Betrieben und ermöglichen es den Beschäftigten, bei wichtigen Entscheidungen mitzureden und mitzuentscheiden. Daher ermutigen wir alle, sich an der Wahl zu beteiligen.“

Ein Licht geht vielen erst auf, wenn die Kündigung auf dem Tisch liegt oder Abteilungen geschlossen werden. Einen Sozialplan gibt es nämlich nur mit einem Betriebsrat. Reinhard Nold vom DGB, Susanne Bühmann (Betriebsratsvorsitzende Klinikum Region Hannover, Klinikum Lehrte), Norman Happatz (Betriebsrat K+S Minerals and Agriculture GmbH Werk Sehnde), Frank Pern (Betriebsratsvorsitzender Miele Werk Lehrte) und Hartmut Völger (Betriebsratsvorsitzender Klinikum Wahrendorff GmbH), sind sich einig. Ohne die Betriebsräte sähe die Arbeitswelt weit unsozialer aus. Um vor allem Betriebsräte auch in klein- und mittelständischen Betrieben (ab 5 Mitarbeitern) zu installieren, will der DGB unter dem Motto „Mitbestimmen. Betriebsrat wirkt!“ die vom 1. März bis 31. Mai anstehenden Betriebsratswahlen begleiten.

Um die Öffentlichkeit auf die Wahlen aufmerksam zu machen, haben die örtlichen Gliederungen der Gewerkschaften in den kommenden Wochen eine Vielzahl von Aktivitäten auf dem Plan: Großplakate, die Verteilung von Kreuzflyer "Betriebsrat-kurz erklärt" am Bahnhof und im Einkaufszentrum Lehrte gehören ebenso dazu wie gezielte Werbung und die Verteilung von kleinen Werbegeschenken wie zum Beispiel Müsliriegel "Energieschub", Teestick: „Pausen-Zeit“, Postkarten mit unterschiedlichen Aufschriften: "Betriebs-Klima, "Stimm-Gewaltig" und "Bildungs-Lückenlos".
http://www.dgb-lehrte.de.ms/
Wirtschaft und Politik | 08.02.2022 | rn | 1338 Leser