Kultur und Freizeit
Burgdorfer Band „The Churchills“ tritt am 29. Januar erstmals im StadtHaus auf:
Ein Konzertabend mit einer Mixtur aus Rock, Pop, Blues und Jazz


The Churchills treten am 29. Januar im StadtHaus auf

Am Sonntag, 29. Januar, tritt die Burgdorfer Band „The Churchills“ um 20.00 Uhr erstmals im Veranstaltungszentrum StadtHaus (Sorgenser Str. 31) auf. Gastgeber ist die Veranstaltungs-Gastronomie Peter Widdel. Der Einlass beginnt bereits um 19.00 Uhr. Eintrittskarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Str. 2, Tel. 05136 – 1862, und an der Abendkasse erhältlich.

The Churchills, das sind Björn Jürgensen am Schlagzeug, Rolf Gooßmann an der Gitarre und Holger Fuhry für den Gesang. Die drei Bandmitglieder finden, dass Kirchen (engl. Churches) ein „toller Ort für Begegnung“ sind, das klingt in dem Namen an, den sie sich vor 6 Jahren gegeben haben. Nun treten sie das erste Mal außerhalb einer Kirche auf.

Schon seit 20 Jahren machen sie zusammen Musik – zunächst mit eigenen Texten und Kompositionen unter dem Namen State Of Blue. Angesichts der zunehmenden Krisen und besorgniserregenden Entwicklungen weltweit hatte Holger Fuhry die Idee, mit populären Musiktiteln ein Gegengewicht zu schaffen, um mit seinen Worten „das Schöne nach vorn zu bringen“. Dabei vernehmen die Zuhörer bekannte Lieder in neuer, überraschender Gestaltung.

So entstand auch das diesjährige Programm, für das die drei Musiker bekannte Lieder zum Thema 'Love & Truth', also Liebe und Wahrheit ausgesucht und so bearbeitet haben, dass es zu Ihnen passt. Die Musik der Churchills ist eine Mixtur aus Rock, Pop, Blues und Jazz. Die Lieder, die sie singen – auch Björn Jürgensen und Rolf Gooßmann bringen sich gesanglich ein – sind zeitkritisch und berührend. Sie wollen damit Denkanstöße geben und wünschen sich, dass sich ihre Zuhörer auf einen Dialog mit ihnen und ihrer Musik einlassen.

http://www.stadthaus-burgdorf.de
Veranstaltungszentrum StadtHaus, Sorgenser Str. 31
Kultur und Freizeit | 12.01.2023 | Bw | 154 Leser