Kultur und Freizeit
Jubiläumsfete im Johnny B.
All Star Band exklusiv in Burgdorf


Am Samstag, den 3. Juli 2021, 20 Uhr, startet der Kulturverein „Jazzfreunde Altkreis Burgdorf“ nach dem „Corona-Schlaf“ mit seiner Jubiläumsfete in ein rasantes Halbjahr mit vielen prominenten Musikern.
Das Haus der Jugend „Johnny B.“, Burgdorf, Sorgenser Straße 30, wird sich in einen heißen Blues/Boogie-Saal verwandeln. Karten (20€) gibt es ab 19 Uhr nur an der Abendkasse. Zum 15-jährigen Jubiläum gibt es einen Drink und eine Bratwurst kostenlos.
Eingeladen wurden die vier Top-Stars Georg Schröter, Marc Breitfelder, Kalle Reuter und Torsten Zwingenberger.
»Georg Schroeter und Marc Breitfelder sind Selbstgänger: Blues im Weltklasseformat. Harp, Piano, Stimme, Atem sind bei den zwei Kielern bis in kleinste Verästelungen ineinander verwachsen.« So schrieb die Presse vor Jahren.
Als erste europäische Musiker in der 27-jährigen Geschichte des Wettbewerbs haben die beiden 2011 die International Blues Challenge (IBC) in Memphis (USA) gewonnen und damit Musikgeschichte geschrieben. Die IBC ist der weltweit größte Bluesmusiker- Wettbewerb und wird in den Kategorien „Bands“ und „Solo/Duo“ durchgeführt, wobei 79 weitere Solo/Duo-Acts teilnahmen.
Das abwechslungsreiche Programm mit überwiegend Eigenkompositionen enthält kraftvolle und treibende Boogie Woogies die echte Lebensfreude erzeugen, leidenschaftliche Bluessongs, die die verschiedensten Facetten des Lebens ausdrücken und Kompositionen, die den Blues & Boogierahmen sprengen. Dabei ist das Konzept, basierend auf dem einfachen, unverwüstlichen Bluesschema, keineswegs neu, aber in der künstlerischen Durchführung faszinierend.
Obwohl eigentlich keine weiteren Musiker zur Gestaltung eines Superabends notwendig wären, sollen bei der Geburtstagsfete des Clubs noch zwei besondere Kollegen dazu stoßen: Kalle Reuter (22) lässt seine Finger auf den sechs Saiten seiner E-Gitarre tanzen, wechselt sekundenschnell die Register von tiefen Bassläufen bis in die höchsten Töne, die das Instrument hergibt. Die begeisterten Zuhörer merken schnell. Kalle gehört schon heute zu den besten Blues- und Rock-Gitarristen in Deutschland und ist auf dem Weg zu einer großen Karriere.
Torsten Zwingenberger veredelt jede Jazzkomposition mit seiner Drumming 5.1-Technik. Seit 1974 spielt er Schlagzeug wie andere gerne singen würden. Wer ihn live erlebt, weiß um die Dynamik und die Präzision des Ausnahme-Drummers. Seine unschlagbaren Parforceritte über die Trommeln sind essenzieller Bestandteil des Drumming 5.1-Sounds. Torsten definiert mit verschiedenen Effekten das Schlagzeugsolo neu.
Vier Stars – besser geht es nicht. Die Macher hoffen auf großen Zuspruch.
http://www.jazzfreunde-burgdorf.de
Johnny B. Burgdorf
Kultur und Freizeit | 31.05.2021 | pa | 247 Leser