Film- und Videotipps
Vom 17. Februar bis 20. März 2020 lernen niedersächsische Schüler*innen mit Film
Kinos übernehmen den Unterricht in Niedersachsen


Hannover. 97 Kinos in Niedersachsen werden ab dem 17. Februar zu Lernorten, wenn es heißt: Licht aus, Film ab für die SchulKinoWochen! Aus über 140 Filmen können Lehrerinnen und Lehrer einen passenden Film für alle Jahrgangsstufen und Schularten aussuchen, um aktuelle Lehr- und Lerninhalte durch filmische Stoffe zu vermitteln.

Gleichzeitig bietet das Medium Film, seine Sprache und Wirkung den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Film- und Medienkompetenzen während der SchulKinoWochen zu stärken. Matthias Elwardt, Vorsitzender des Aufsichtsrats des Veranstalters der SchulKinoWochen VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz, bekräftigt: „Neben der großen Bedeutung des Kinobesuchs
für die Schulung der Medienkompetenz und der unerschöpflichen Möglichkeiten, einen Film im Unterricht zu besprechen und zu analysieren, ist dieser gemeinsame Kinobesuch ein im Kern demokratischer Moment der kulturellen Teilhabe, des gemeinsamen Erlebens, des Perspektivenwechsels und der Einfühlung. Das Kino ist ein Ort, der diesen Moment herstellen kann. Immer und immer wieder.“
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Film- und Videotipps | 17.01.2020 | hkx | 1107 Leser