Kultur und Freizeit
„Gospeltrain“ singt im Rosemarie-Nieschlag-Haus Lehrte


Am Montag, 27.8.2018 ist der Chor „Gospeltrain“ aus Lehrte zu Gast im Rosemarie-Nieschlag-Haus in der Iltener Str.. Der „Gospeltrain“ besteht seit 1987 und singt seit 2011 unter der Leitung von Frank Binner. Das Programm besteht überwiegend aus Gospels und Spirituals.

Die aus Westafrika in die USA deportierten Sklaven brachten Arbeitslieder mit, die während der Zwangsarbeit auf den Baumwoll- und Tabakplantagen gesungen wurden. Zugleich entstanden Negro Spirituals, christliche Lieder, die als Wurzel des Gospels anzusehen sind. Religiöse Texte erzählen nicht nur vom Leben geschlagener, geschundener und sehnsüchtiger Sklaven, sondern auch von Hoffnung und ihrem Glauben an Gott.

„Gospeltrain“ singt um 16.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Rosemarie-Nieschlag-Hauses. Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

http://www.rosemarie-nieschlag-haus.de
Iltener Str. 21, 31275 Lehrte
Kultur und Freizeit | 16.08.2018 | hkx | 2792 Leser