Wirtschaft und Politik
Ist Sehnde eine Familienstadt?
KiTa Streik - Elterndemo in Sehnde
Bürgermeister Lehrke stellt sich den ElternUnterschriftenübergabe durch eine Elternvertreterin
Damit hatte der Bürgermeister der Stadt Sehnde K.-J. Lehrke nicht gerechnet. Zum geplanten Gesprächstermin mit Elternvertretern heute um 12 Uhr erschienen ca. 120 Personen vor dem Rathaus. Mit verschiedenen Plakaten und Sprechchören brachten Eltern und Kinder ihren Unmut über die fehlende Notbetreuung und die Nichterstsattung der Gebühren zum Ausdruck. Der Bürgermeister stellte sich zuerst den Elternvertretern und nahm die Protestunterschriften der KiTa Höver entgegen. Den vor dem Rathaus Wartenden stellte sich Lehrke danach zum Gespräch.

In der nächsten Ratssitzung am 4.6.15 (um 18 Uhr im Ratssaal) wird das Thema KiTa Streik hoffentlich angegangen. Denn nur wenn der Rat der Stadt Sehnde eine Satzungsänderung beschließt besteht eine Möglichkeit einen Teil der Gebühren erstattet zu bekommen.

Es sind alle Eltern aufgerufen an der öffentlichen Sitzung teilzunehmen!
Wirtschaft und Politik | 22.05.2015 | dw | 5738 Leser